• O_LGS_21v46

  • O_LGS_22v46

  • O_LGS_24v46

  • O_LGS_2160

  • O_LGS_2862

  • O_LGS_2864

  • O_LGS_2873

Schule Lagerstrasse St.Gallen

Neubau Schulungsgebäude

Bauträgerschaft:  SKV Schweiz

Ausführung:  2012 – 2013

Baukosten:  CHF  7 Mio.

Ziel war es, ein Gebäude zu schaffen, das sich im heterogenen Umfeld an der Lagerstrasse behaupten und gleichzeitig gut integrieren kann. Mit einem schlanken, langgezogenen dreigeschossigen Baukörper wurde der verfügbare Perimeter maximal ausgenutzt. In direkter Nachbarschaft zu der historischen bedeutsamen Lokremise als städtebaulich dominantem Solitärbau soll das Schulungsgebäude einen ruhigen  Hintergrund zum südlich vorgelagerten Rundbau bilden. Die schlicht gehaltenen Fassaden mit den schmalen hohen Fenstern sind in Anlehnung an die angrenzenden Lokremise und an verschiedene markante Grossbauten in näherer Umgebung entstanden. Lokremise und Schulungsgebäude sprechen trotz sehr unterschiedlicher Merkmale eine ähnliche Sprache. Die Fassaden wurden in einer speziellen Verputzstruktur ausgeführt, welcher der Oberfläche dank leichter Unregelmässigkeiten Lebendigkeit verleiht. Auch die Farbwahl für die Fassaden ist auf das Umfeld abgestimmt, sie unterstützt eine gute Einfügung des Baukörpers im bestehenden Kontext.